Fettige Haut

makeup-brushes-824706_1920Die natürlich Fettproduktion der Haut hält die feucht und geschmeidig. Doch bei manchen Meschen produzieren die Talgdrüsten zu viel Fett. Die Folge ist eine glänzende Haut und vergrößerte Poren. Fettige Haut bietet zudem einen optimalen Nährboden für Bakterien, die widerum Pickel verursachen. Als kleiner Trost neigt fettige Haut nicht zu vorzeitiger Hautalterung und ist widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen.
Mit der richtigen Pflege kannst Du der vermehrten Fettproduktion und den Hautunreinheiten allerdings entgegenwirken. Wichtig ist, dass Du die Haut rein hältst und die Porenöffnungen sauber bleiben. Ansonsten werden tote Zellen, Schmutz und andere Bakterien die Poren verstopfen und Hautunreinheiten verursachen. Reinige Deine Haut morgens und abends mit einem milden Hautreinigungsmittel und einem sanften Peelingdas zur täglichen Anwendung geeignet ist um die Poren zu reinigen, das überschüssige Fett zu entfernen und Hautschüppchen zu lösen. Benutze danach ein Gesichtswasser gegen fettige Haut, auftragen, das verstopfte Poren klären soll. Zusätzlich empfiehlt es sich seiner Haut zweimal in der Woche eine klärende Maske und ein tiefenreinigendes Peeling zu gönnen. Trage nach der Reinigung unbedingt ein feuchtigkeitsspendendes Creme auf. Diese sollte aber unbedingt ölfrei sein und damti auf Fette verzichten. Auch das Make-up sollte ölfrei sein und den ganzen Tag über Fett absorbieren um vor Hautglanz zu schützen. Zusätzlich kann auf besonders glänzende Stellen eine leichte Lotion aufgetagen werden, die einen natürlich matten Teint verleiht und das Fett absorbiert. Ständiges Nachpudern ist nicht zu empfehlen! Das Puder verbindet sich sonst mit dem Fett zu einer unschönen Schicht, die Bakterien magisch anzieht. Bei akutem Glanz-Alarm sind mattierende Blotting-Papers die richtige Wahl. Sie nehmen das überschüssige Hautfett auf und mattieren auf diese Weise. Hast Du diese gerade nicht zur Hand, tut es auch ein Papiertaschentuch, das für ein paar Sekunden auf die Haut gepresst wird. 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen